Salzburger Freiwilligenbörse

Sie möchten sich regelmäßig freiwillig für andere Menschen engagieren?

Sie wollen sich regelmäßig freiwillig sozial engagieren? Freiwilliges Engagement im Sozialbereich ist sehr vielfältig. Bereits eine Stunde pro Woche oder ein kurzzeitiger Einsatz können sehr viel bewirken. Je nach eigenem Interesse und Zeitbudget können sie Ihre Stärken und Talente einbringen und wertvolle Erfahrungen sammeln.

Sie möchten alle Angebote sehen? Dann klicken Sie hier.
 

PatIn für unbegleitet minderjährige Flüchtlinge

Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg

Informationen zur Organisation 

  • TrägerorganisationKinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg
    Gstättengasse 10
    5020 Salzburg

    Tel: 0662 430550
    Fax:
    E-Mail: OpenHeart@salzburg.gv.at
    Website: http://URL http://www.kija-sbg.at/home/projekte/uebersicht/artikel/openheart-patenschaftsprojekt.html
  • BeschreibungOpen Heart ist ein Patenschafts-Projekt für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und junge erwachsene Geflüchtete bis 21 Jahre, die ohne familiäre Anbindung in Salzburg wohnen. Im Vorfeld der Patenschaft führen wir mit Ihnen ein ausführliches Erstgespräch zu Ihrer Person und Ihren Erwartungen an die Patenschaft. Ca. 3 mal pro Jahr bieten wir eine fünfteilige Ausbildung (einzelne Modulabende oder eine Blockausbildung freitags und samstags) zu den Themen Aufgaben und Grenzen der Patenschaft, Asylrecht & Grundversorgung, Trauma & Traumapädagogik, Interkulturelle Sensibilisierung sowie Erfahrungsberichte von PatInnen und Einrichtungen an, die die angehenden ehrenamtlichen PatInnen optimal auf ihre Rolle als PatInnen vorbereitet. Daraufhin lernen Sie den für Sie passenden Jugendlichen in der kija kennen. Die kija bietet allen PatInnen regelmäßige Reflexionsrunden, Einzelsupervision, Fortbildungen sowie eine Projektevaluierung und Begleitung durch die Projekt-Mitarbeiterinnen. Seit Beginn des Projektes im Sommer 2015 ist es gelungen über 150 PatInnen auszubilden sowie über 110 Patenschaften zu vermitteln.
  • Aufgabenbereich der FreiwilligenIn der Patenschaft geht es primär um die persönliche Beziehung zwischen PatInnen und Jugendlichen. Zentral dabei sind gemeinsame Interessen und die Förderung der Jugendlichen. Oft gelingt das durch das Einbinden in den Alltag und das gemeinsame Verbringen von Freizeit. Meist wünschen sich die Jugendlichen jemanden, mit dem sie deutsch sprechen, gemeinsam Zeit verbringen und um Rat fragen können, jemanden, der sich dafür interessiert wie es ihnen geht und ihnen ab und an vielleicht bei einem Fußballspiel zuschaut. Man kann die Patenschaft je nach eigenem Wunsch alleine, gemeinsam mit dem Partner, der Familie oder mit Freunden übernehmen.
  • MitarbeiterIn (Anzahl der Freiwilligen und/oder der Hauptberuflichen)Manuela Geimer, Projektleitung Christina Scherer Franziska Kinskofer
  • Zuständiger für Freiwillige HelferManuela Geimer
    OpenHeart@salzburg.gv.at
Anfrage für diesen freiwilligen Dienst

* Pflichtfelder sind unbedingt auszufüllen

** Bitte geben Sie mindestens eine Kontaktmöglichkeit an

« Zurück zur Übersicht